Freitag, 10. April 2009

Rumtrinken mal zwei

Berlin ist eine tolle Stadt, besonders für Bartender. Am Montag hatten wir ja zwei Rum Tasting. Das Eine von Mixology mit Ian Burrell. Zu verkosten gab es 22 Rums und viel Information von Ian, der ein guter Unterhalter ist. Er berichtete von seinen vielen Besuchen in diversen Distillerien und seinen Gesprächen mit den Masterdistillern. Ich kenne sehr viele Rums, aber die Vielfalt ist so groß, dass es wieder einiges zu entdecken gab. Unter anderem ein tolles Produkt aus Hawai, abgefüllt in Plastikflaschen, so klebrig, dass er in der Flasche kleben bleibt. Eine positive Überraschung war für mich der Havana Club von Bacardi, den es hier nicht zu kaufen gibt. Am späten Nachmittag gab es dann ein Tasting von Trois Rivières, La Mauny und Rivière du Mat im Lebensstern. Anwesend war Christian Vergier der für die Produkte verantwortlich ist. Er hat uns dann von seinen "Kindern" erzählt und wir konnten 9 davon probieren. Hier hat mir der Vieux Single Cask besonders gefallen. Besonders gefallen hat mir, das Bastian Heuser und Ian Burrell, sowie einige Teilnehmer der Mixology Veranstaltung, auch noch dazu kamen. So konnten noch ein paar Infos getauscht werden und wir hatten einen schönen Abend. Am Schluss hatte ich dann 36 Rums verkostet. In welcher Stadt gibt es sonst zwei so hochkarätige Veranstaltungen an einem Tag? Berlin ist eben toll!

Kommentare:

  1. Berlin ist toll, dass ich vor lauter "rum"machen letztendlich meine ganzen Unterlagen im Lebensstern liegen liess... ;-)

    Ein wirklich gelungener Abend!

    AntwortenLöschen