Montag, 21. Juni 2010

The Rum Diary

The Rum Diary ist ein Buch, dass man unbedingt gelesen haben sollte. Es handelt von einem Journalisten, der eines Nachts nach San Juan (Puerto Rico) fliegt um als Reporter zu arbeiten. Die Geschichte beginnt 1959 und Puerto Rico wird gerade von den Amerikanern entdeckt. Paul Kemp, so der Name des Reporters, gerät in die verücktesten Situtionen und stößt permanent an seine Grenzen. Natürlich wird dabei immer ordentlich Rum getrunken. Eine absolut packende Geschichte, so lebendig geschrieben, dass ich auch im Kino hätte sitzen können! Kino ist das Stichwort! Das Buch wird verfilmt und zwar mit Johnny Depp in der Hauptrolle und soll noch in diesem Jahr in die Deutschen Kinos kommen! Ich bin sehr gespannt, ob mir der Film auch so gut gefällt? http://rum-diary-movie-trailer.blogspot.com/

Kommentare:

  1. Cool, wer hat dir denn so ein tolles Buch empfohlen, oder war das etwa ein Geschenk??? ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Kann die Widmung leider nicht lesen, ist so ne Sauklaue;)

    AntwortenLöschen
  3. Man sollte fairerweise auch den Autor - Hunter S. Thompson - nennen.
    Eine sehr interessante Persönlichkeit, durch das Buch "Fear and Loathing in Las Vegas" (und dessen Verfilmung, ebenfalls mit Johnny Depp) recht bekannt.

    The Rum Diary ist ein klasse Buch, sehr persönlicher Schreibstil, Gonzo-Journalismus halt. ;-)

    Beim Film gibt es seit 2003 Streitereien, der Regisseur wechselte, Schauspieler wurde geändert... man darf gespannt sein, ob der Film das Buch adäquat interpretiert!

    Tim

    AntwortenLöschen